Hauptmenü

Aktuelles

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat eine Broschüre zur Künstlersozialversicherung herausgegeben. Die Broschüre, die unter www.iww.de/sl140 kostenlos heruntergeladen werden kann, beantwortet als ein Ratgeber für Versicherte, Verwerter und Interessierte wichtige Fragen und fasst die jüngsten Neuregelungen zusammen.

 

Zum Hintergrund

 

Über die Künstlersozialversicherung erhalten über 170.000 selbstständige Künstler und Publizisten einen vollwertigen Versicherungsschutz in der gesetzlichen Renten-, Kranken- und Pflegeversicherung. Die Versicherungsbeiträge werden zur Hälfte von den Versicherten selbst und zur anderen Hälfte von den Verwertern künstlerischer und publizistischer Leistungen über die Künstlersozialabgabe und einen Bundeszuschuss getragen.

Steuerberatung Rolf Jesse

Wir möchten uns mit dieser Präsentation vorstellen und gleichzeitig aktuelle Informationen aus dem Bereich der Steuerberatung zur Verfügung stellen. Mandanten können im geschützten Mitgliederbereich besondere Service-Leistungen in Anspruch nehmen. Sie können sich links unten anmelden und unseren Service nutzen - bei Fragen dazu stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Über unser Leistungsspektrum können Sie sich nachfolgend informieren.

Ihr Rolf Jesse

Hauptstraße 71 - 59981 Warstein - Tel.:02902/80100 - Fax.: 02902/8010-20 - email: STBjesse@steuerberater-jesse.de

 
Steuerberater Jesse
Maßgeblichkeit der Handels- für die Steuerbilanz: BMF bezieht Stellung PDF  | Drucken |  E-Mail
Das Bundesfinanzministerium hat sein mit Spannung erwartetes Schreiben zur Maßgeblichkeit der handelsrechtlichen Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung für die steuerliche Gewinnermittlung veröffentlicht. Die wesentlichen Aspekte und Neuerungen werden nachfolgend vorgestellt:
Weiterlesen...
 
Lebensversicherungen: Zur steuerschädlichen Darlehensverwendung PDF  | Drucken |  E-Mail

Fließt ein mit einer Kapitallebensversicherung besichertes Darlehen auf ein Girokonto, auf dem auch andere Zahlungseingänge verbucht werden und erfolgt über dieses Konto nicht nur die Anschaffung des Wirtschaftsguts, für welches das Darlehen aufgenommen wurde, erfüllt das Darlehen nicht die Voraussetzungen der Steuerfreiheit für vor 2005 abgeschlossene Lebensversicherungen. Nach einem aktuellen Urteil des Bundesfinanzhofs wird die Lebensversicherung in diesen Fällen teilweise steuerschädlich verwendet, sodass die Zinsen steuerpflichtig sind.

Weiterlesen...
 
Steuererklärung: Muss bzw. sollte eine Anlage KAP abgegeben werden? PDF  | Drucken |  E-Mail
Seit 2009 führen Banken und Finanzinstitute auf Zinserträge und andere Gewinne aus Kapitalanlagen pauschal 25 % Kapitalertragsteuer zuzüglich Solidaritätszuschlag und gegebenenfalls Kirchensteuer ab. Grundsätzlich ist die Einkommensteuer auf Kapitalerträge damit abgegolten und die Anlage KAP muss bei der Steuererklärung nicht eingereicht werden. Von dieser Regel gibt es allerdings Ausnahmen.
Weiterlesen...
 
Kindergeld: Doppelzahlung kann Steuerhinterziehung auslösen PDF  | Drucken |  E-Mail
Wird Kindergeld für ein und dieselbe Person sowohl von der Familienkasse als auch von der Versorgungsstelle gezahlt, kann das als Steuerhinterziehung geahndet werden. Der überzahlte Betrag kann somit im Rahmen der auf zehn Jahre verlängerten Verjährungsfrist zurückgefordert werden.
Weiterlesen...
 
Haushaltsnahe Dienstleistungen: Wichtige Aspekte zur Steuerermäßigung PDF  | Drucken |  E-Mail
Das aus dem Jahr 2007 stammende Anwendungsschreiben zur Steuerermäßigung für haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse, haushaltsnahe Dienstleistungen und Handwerkerleistungen hat das Bundesfinanzministerium (BMF) aktualisiert. Wichtige Aspekte, die auch für die Steuererklärung 2009 verwendet werden können, sind nachfolgend aufgeführt:
Weiterlesen...
 
«StartZurück123456789WeiterEnde»

Seite 4 von 9