Hauptmenü

Aktuelles

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat eine Broschüre zur Künstlersozialversicherung herausgegeben. Die Broschüre, die unter www.iww.de/sl140 kostenlos heruntergeladen werden kann, beantwortet als ein Ratgeber für Versicherte, Verwerter und Interessierte wichtige Fragen und fasst die jüngsten Neuregelungen zusammen.

 

Zum Hintergrund

 

Über die Künstlersozialversicherung erhalten über 170.000 selbstständige Künstler und Publizisten einen vollwertigen Versicherungsschutz in der gesetzlichen Renten-, Kranken- und Pflegeversicherung. Die Versicherungsbeiträge werden zur Hälfte von den Versicherten selbst und zur anderen Hälfte von den Verwertern künstlerischer und publizistischer Leistungen über die Künstlersozialabgabe und einen Bundeszuschuss getragen.

Steuerberatung Rolf Jesse

Wir möchten uns mit dieser Präsentation vorstellen und gleichzeitig aktuelle Informationen aus dem Bereich der Steuerberatung zur Verfügung stellen. Mandanten können im geschützten Mitgliederbereich besondere Service-Leistungen in Anspruch nehmen. Sie können sich links unten anmelden und unseren Service nutzen - bei Fragen dazu stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Über unser Leistungsspektrum können Sie sich nachfolgend informieren.

Ihr Rolf Jesse

Hauptstraße 71 - 59981 Warstein - Tel.:02902/80100 - Fax.: 02902/8010-20 - email: STBjesse@steuerberater-jesse.de

 
Steuerberater Jesse
Regelmäßige Arbeitsstätten: Zuständigkeit für mehrere Niederlassungen PDF  | Drucken |  E-Mail

Erstreckt sich die Zuständigkeit eines Gebietsmanagers auf mehrere Niederlassungen des Arbeitgebers, sind die einzelnen Filialen regelmäßige Arbeitsstätten. Das gilt nach einem Urteil des Finanzgerichts München auch dann, wenn die Orte in unregelmäßigen Zeitabständen, aber mit einer gewissen Nachhaltigkeit aufgesucht werden.

Weiterlesen...
 
Vorsteuer: Aufteilung bei gemischt genutzten Immobilien PDF  | Drucken |  E-Mail

Wird ein Gebäude teils steuerfrei und teils steuerpflichtig vermietet, muss für den Vorsteuerabzug ein direkter Zusammenhang zwischen den Eingangsumsätzen und den zum Vorsteuerabzug berechtigten Leistungen bestehen.

Weiterlesen...
 
Freiwillige Unfallversicherungen: Drei Fallgestaltungen im Überblick PDF  | Drucken |  E-Mail

Das Bundesfinanzministerium hat die steuerliche Behandlung von freiwilligen Unfallversicherungen in allen offenen Fällen an die aktuelle Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs angepasst. Folgende Aspekte sind hervorzuheben:

Weiterlesen...
 
Wachstumsbeschleunigungsgesetz: Steuerentlastungen sind in Kraft PDF  | Drucken |  E-Mail

Nach zähen Verhandlungen mit den Bundesländern ist das Gesetz zur Beschleunigung des Wirtschaftswachstums (Wachstumsbeschleunigungsgesetz) nunmehr in Kraft. Nachfolgend die wichtigsten Eckpunkte für die Praxis:

Weiterlesen...
 
Verschiedene Steuersätze: Bei der Pflanzenlieferung und beim Einpflanzen PDF  | Drucken |  E-Mail

Übernimmt eine Baumschule auf Wunsch der Kunden auch das Einpflanzen der dort gekauften Gewächse, können die Vorgänge selbstständig zu beurteilen sein. Dies hat folgende Konsequenzen:

         Ermäßigter Steuersatz (7 Prozent) für die Pflanzenlieferung und

        Regelsteuersatz (19 Prozent) für das Einpflanzen.

Weiterlesen...
 
«StartZurück123456789WeiterEnde»

Seite 6 von 9